Persönlichkeitsbildung

Modulare Führungskräfte-Qualifizierung 2018/2019

Modulare Führungskräfte-Qualifizierung

Ziele und Inhalte/Module

Diese Qualifizierung hat die Zielsetzung, grundlegende Führungskompetenzen der Teilnehmer (w/m) aufzubauen. Auf dieser Basis können die Teilnehmer (w/m) den Anforderungen an ihre Führungsrolle besser gerecht werden und die anstehenden Herausforderungen im Unternehmen erfolgreicher bewältigen. Dafür sollen in diesem Zusammenhang insbesondere die Rollenanforderungen, die eigenen Einstellungen, das gezeigte Führungsverhalten und dessen Wirkung reflektiert werden, das Kommunikationsverhalten, insbesondere gegenüber Kollegen, Kunden und Mitarbeitern verbessert sowie die eigene Professionalität durch den bewussten Einsatz der Führungsinstrumente erhöht werden.

Weiterhin soll ein Netzwerk zur gegenseitigen Unterstützung in der weiteren individuellen Entwicklung der Teilnehmer (w/m) und zum gemeinsamen Lernen im Sinne einer „Best Practice“ geschaffen werden.

Die Qualifizierung soll modular erfolgen. Die einzelnen Termine erfolgen in einem etwa vierwöchigen Abstand, um die erlernten Inhalte bis zum nächsten Modul im beruflichen Alltag anzuwenden und zu verankern. Dabei sind folgende Module geplant:

 

Modul 1: Die Führungskraft als Persönlichkeit (2 Tage)

  • Einstieg, Inhalte, Struktur und Organisation der Qualifizierungsreihe
  • Klärung inhaltlicher Bedarfe der Teilnehmer für das Qualifizierungsprogramm
  • Vorstellungsformat: Wie wirke ich auf andere?
  • Das eigene Selbstverständnis als Führungskraft
  • Rollenanforderungen an Führungskräfte
  • Grundlagen zu Führungsaufgaben und Führungsinstrumente
  • Reflexion der eigenen Persönlichkeit als Führungskraft
  • Ansatzpunkte für eine persönlichkeitsbezogene Mitarbeiterführung
  • Abendeinheit: Arbeit an konkreten Praxisfällen und Fragestellungen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmer

 

Modul 2: Kommunikationstechniken für den Führungsalltag (2 Tage)

  • Systemische Haltung und Sprache für berufliche Gesprächssituationen
  • Kommunikationsgrundlagen für Führungskräfte
    • Steuerung durch Fragetechniken
    • ­Technik des Aktiven Zuhörens
    • ­Die Sach- und Beziehungsebene in der Kommunikation
  • Anerkennung durch Lob und Kritik: Angemessen Feedback geben
  • Argumentationsgrundlagen für Gespräche mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern
  • Phasenmodell zur Strukturierung und Vorbereitung von Mitarbeitergesprächen
  • Praxissimulationen von Mitarbeitergesprächen mit anschließender Auswertung
  • Abendeinheit: Arbeit an konkreten Praxisfällen und Fragestellungen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmer

 

Modul 3: Teamführung und Teammotivation (2 Tage)

  • Motivationstheorien für eine effiziente Teamführung
  • Bestandsaufnahme der eigenen Führungspraxis bezüglich Motivation der Mitarbeiter
  • Wirksame Führung im Sinne einer Leistungsmotivation nach Reinhard K. Sprenger
  • Teamrollenmodell und Reflexion des eigenen Teamrollenverhaltens
  • Delegation von Aufgaben
  • Leitfaden für ein Delegationsgespräch
  • Abendeinheit: Arbeit an konkreten Praxisfällen und Fragestellungen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmer mit verschiedenen Formaten

 

Modul 4: Führungspsychologie und Selbstführung (2 Tage)

  • Grundlagen der Führungspsychologie
  • Konfliktmanagement im Führungskontext
  • Selbstreflexion durch Abgleich Selbstbild/Fremdbildabgleich
  • Ableiten von Entwicklungszielen für die eigene Führungspraxis
  • Abschlussreflexion und Feedback
  • Abendeinheit: Arbeit an konkreten Praxisfällen und Fragestellungen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmer mit verschiedenen Formaten

 

Referentin: Viola Röder, NextLevel Training

Ort: TaunusTagungsHotel, Lochmühlenweg 3, 61381 Friedrichsdorf

Veranstalter: Hessische Landvolk-Hochschule, Lochmühlenweg 3, 61381 Friedrichsdorf, Telefon 0 61 72 / 71 06-121, Telefax 0 61 72 / 71 06-313, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine:

Modul 1: 08.-09.11.2018
Modul 2: 13.-14.12.2018
Modul 3: 07.-08.01.2019
Modul 4: 07.-08.02.2019

Beginn am Anreisetag: 10:00 Uhr – Ende zweiter Seminartag: 16:00 Uhr

Kursgebühr: 1500,00 Euro inkl. Verpflegung, Übernachtungen und  Seminarunterlagen für die gesamte Reihe

 

ANMELDUNG:

Ihre schriftliche Anmeldung senden Sie uns bitte

per E-Mail an hlh(at)agrinet.de (ersetzen Sie bitte "at" durch "@"),

per Fax an 06172 7106 313

oder per Post an Verein für Landvolkbildung e.V., Taunusstraße 151, 61381 Friedrichsdorf

Wir benötigen folgende Informationen von Ihnen:

  • Vorname, Nachname
  • Straße
  • PLZ und Ort
  • Telefonummer
  • Telefaxnummer (optional)
  • E-Mail-Adresse
  • Falls abweichend, Rechnungsadresse
  • Titel und Datum des Seminars, für das Sie sich anmelden möchten. Bei mehreren Seminaren eine entsprechende Auflistung der Seminare
  • Falls Sie Mitglied beim Hessischen Bauernverband sind, benötigen wir für evtl. anfallende Zuschüsse Ihre Mitgliedsnummer
  • Teilen Sie uns bitte mit, falls Sie eine Übernachtung und/oder ein Abendessen (12 €) wünschen

Mit der Zusendung Ihrer Daten stimmen Sie unseren AGB und unserer Datenschutzerklärung zu.